Ringsport meets Fußball. Die Raiffeisen Sportunion KSV Söding trifft auf den FC Panzerfaust und holt beim – ausgezeichnet organisierten - FC Balios Fußballturnier den hervorragenden dritten Turnierplatz.

 

 

 

 

Ab und an machen die Ringer aka Brave Hearts aus Söding Sankt Johann auch Ausflüge in andere Sportarten. Insbesondere dann, wenn es darum geht die Fanfreundschaften sowie die Gemeinschaft zu fördern.
Bei afrikanischen Temperaturen halfen zumindest zwei – Trainer Dieter Vodovnik und der für Marketing und Presseverantwortliche Andreas Ortner am Samstag beim Team FC Panzerfaust (Lukas Gutjahr, Kambiz Rahimi, Michael Bauer, Andreas Aldrian, Andreas Schmiedtbauer, Dieter Vodovnik, Andreas Ortner) aus.
Trainer Big VODO stieß im oberen Play Off zum Team und hielt als Panzersperre den Kasten der bunt zusammengewürfelten Truppe sauber. Vorne flogen keine Fäuste, dafür aber zahlreiche Tore.
Durch einen kontrollierten Spielaufbau durch Bauze, abgesichert unter anderem durch Aldi und sehenswerten Toren von Schmiedti, Scampi, Guti, ... sowie einem wichtigen Treffer durch AndiO2 und - mit Ausnahme von einem Spiel - wenigen Gegentreffern konnte der erfolgreiche dritte Platz erspielt werden.
Ein großes Kompliment für dieses gut organisierte Turnier geht an das gesamte Team des FC Balios, welche in unserem Hexenkessel auch als KSV Chaoten bekannt sind und diese Saison wieder gemeinsam mit allen anderen Fanclans wie beispielsweise der Westcoast, welche ebenfalls Teil einer Mannschaft waren sowie allen Brave Hearts Fans für eine ausgezeichnete Stimmung sorgen werden.
Auch zahlreiche Bundesliga Ringer, wie beispielsweise Daniel Fliesser, Michael Fliesser, Rex Kralik, Kevin Vodovnik, Patrick Pschenitzer, Marcel Schmer-Sterf sowie vom Vorstand Obfrau Stellvertreter Horst Holzer wurden vor Ort gesichtet.
Diese befinden sich in dieser heißen Phase gerade in der intensiven Vorbereitungszeit auf den ersten Heimabend ihrer mittlerweile 10ten Bundesliga Saison. Hier kommt niemand geringerer als Rekordmeister AC Wals in den Hexenkessel von Söding. Karten sind noch bei allen Vorstandsmitgliedern sowie Ringern, im Büro der #ImmofitYourLife Ortner KG sowie online per E-Mail unter www.ksvsoeding.at erhältlich.


 

 

 

 

Wenn in Söding – Sankt Johann und Umgebung eine Filmcrew zu sichten ist, kann es nur eins bedeuten: Die Brave Hearts Studios stecken wieder im Drehfieber!!

 

 

 

 

 

 

 

Schaulustige staunten nicht schlecht als am Sonntag bereits um 12 Uhr die Brave Hearts Studios bestehend aus Philipp Fändrich aka XXFändl, Dietmar Hackl aka Morti und Andreas Ortner aka AndiO2 mit den Vorbereitungen für den „KSV Blockbuster 2019“ zu sichten waren.

Bereits in den Tagen zuvor, wurden nach unzähligen Besprechungen mehrmals Locations gescoutet und entsprechende Requisiten in feinster Handarbeit präpariert und hergerichtet.

Am Sonntag wurde der Parkplatz vor der Volksschule in Söding entsprechend abgesperrt und im KSV Brave Hearts Stil hergerichtet.

Nach einer kurzen Probe wurden knapp vor 15 Uhr die 35 Brave Hearts Fans aus verschiedensten Kamera-Blickwinkeln eingefangen. Genauere Details werden hier noch nicht verraten. Denn für die Aktiven Bundesliga-Ringer sind diese Dreharbeiten wieder Top Secret und nur der Auftakt für das Gesamtwerk aus der Feder der Brave Hearts Studios.


 

Erstmalig in der 33jährigen Vereinsgeschichte darf sich die Raiffeisen Sportunion KSV Söding über einen eigenen Mannschaftsbus freuen. In

 

 

 

 

 

Brave Hearts Manier wurde dieser am Freitag Abend präsentiert.
Der Traditionsverein aus Söding – Sankt Johann besteht seit 1986 und darf sich über einen weiteren Meilenstein in der Vereinsgeschichte freuen. Erstmalig wurde es geschafft, sich einen eigenen Vereinsbus anzuschaffen. Das Trainerteam rund um Dieter Vodovnik und Lydia Rothschedl legt pro Jahr etliche tausende Kilometer mit den Kindern, der Jugend sowie der Kampfmannschaft zurück. Dabei werden sehr viele lange Wegstrecke in Österreich, beispielsweise nach Wals, Tirol und Vorarlberg gefahren. Aber auch die Teilnahmen an vielen internationalen Turnieren wie beispielsweise in Slowenien, Kroatien, Slowakei, Tschechien und viele weitere werden so erleichtert.
Am Freitag Abend wurde vor den Sponsoren, den Nachwuchskadern sowie deren Eltern und zahlreichen Vertretern der Gemeinde Söding – Sankt Johann das neue Gefährt a la ‚Er kommt …‘ mit Knight Rider Musik und stimmungsvollen Lichtspielen sowie Nebel in Szene gesetzt. Ein Video von der Präsentation ist auf dem Youtube Fan-Kanal der Brave Hearts unter https://www.youtube.com/watch?v=CgizpS6qXnE verfügbar.

Die gesamte Vorstands-Mannschaft, bestehend aus Sonja Horvath, Ingeborg Fließer, Wolfgang Frühwirth, Silvia Schmer-Sterf, Horst Holzer sowie Obfrau Lydia Rothschedl sowie alle Aktiven waren voller Stolz, als der Trainer Dieter Vodovnik mit dem Nachwuchs den neuen Bus aus der Garage fuhr.

Bedanken möchte sich die Raiffeisen Sportunion KSV Söding,

bei der Gemeinde Söding – Sankt Johann, allen voran Landtagsabgeordneter und Bürgermeister Erwin Dirnberger samt seinem gesamte Team und dem Gemeinderat

sowie bei der Sportunion Steiermark und allen Sponsoren

Raiffeisen Lipizzanerheimat,

Wikotech,

Foggis Hundeleckerli,

WIPH Fensterservice,

NPU Elektrotechnik,

Pirkhof's,

DerZweiger - Destillerie und Weingut,

Schmankerlschenke Fuchs,

Gasthaus zur Post Söding,

Team Strommer Fliesen & Sanitär,

MP Massage & Fit Martin Pansi,

Ranit - Spezialist für sichere Befestigungen am Bau

und Baustoff & Metall GmbH

die dabei helfen, dass die laufenden Kosten gedeckt sind.